Ausländische Studierende

Ausländische Studierende kann die ESG in finanziellen Notlagen über den Notfonds unterstützen. Antragsberechtigt sind Studierende aus Ländern, die auf der OECD-Liste stehen. Weitere Informationen sind bei Pfarrerin Esther-Maria Wedler erhältlich.

Für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika gibt es das Studienbegleit-Programm (kurz STUBE). Es ergänzt das individuelle Fachstudium durch außeruniversitäre Veranstaltungen, die eine entwicklungspolitische Sensibilisierung und Qualifizierung der Studierenden ermöglichen und finanziert sich aus Geldern der evangelischen Kirche und aus öffentlichen Mitteln.

Informationen und Kontakt:
Sabine Ayeni (Referentin STUBE Ost)
Merseburger Straße 44
06110 Halle
Telefon: 0345 12299-240
E-Mail: ayeni@diakonie-ekm.de
www.diakonie-mitteldeutschland.de/themenfelder_stube_ost_de.html